Yoga ist ein Tor zur Wahrnehmung seiner Selbst in Verbindung mit dem, was uns umgibt. Jetzt und unmittelbar.

In meinen Stunden lade ich dazu ein still zu werden. Es zu wagen einfach nur zu fühlen und zu hören, seinen Atem, seinen Körper, seine Gedanken und seine Gefühle bewusst wahrzunehmen. Es zu wagen Neues in der Stille zu entdecken und zu Sein, diesseits und jenseits von äußerlicher Aktivität.